Aktuelles

Viele sind froh, dass es sie gibt. Gleichzeitig wünschen sich viele, dass man sie eigentlich nicht braucht: die Tafeln im Saarland. Am 4. Februar hat Ministerpräsident Tobias Hans die Homburger Tafel besucht und selbst mit angepackt. Doch mit anpacken allein ist es nicht getan: Die Tafel hat mit vielen Herausforderungen zu kämpfen. Zwei Mitarbeiter der Homburger Tafel stapeln leere Kisten in einen Lkw. Diesmal war die Ausbeute gut, die Regale sind gut gefüllt. Die Ware verteilen darf an diesem 4. Februar auch Ministerpräsident Tobias Hans (CDU). Die Situation an der Homburger Tafel ist zurzeit eher entspannt. Mit den rund 1800 Bedürftigen pro Woche kommt sie im Moment gut klar.Auch andere Tafeln im Saarland - so zum Beispiel in St. Wendel oder Neunkirchen - melden Entspannung. Der große Druck aus dem vergangenen Jahr ist offenbar vorbei. Nichtsdestotrotz bleibt die Situation für viele Menschen weiterhin schwierig. ...mehr
Unterstützung

Unterstützung

Die Tafel Homburg e. V. wird unterstützt von der Stadt Homburg, dem Saarpfalzkreis, dem katholischen Pfarrverband, der protestantischen Kirchengemeinde Homburg, dem evangelischen Dekanat, der Arbeiterwohlfahrt, dem Diakonischen Werk, dem Caritaszentrum Saarpfalz.

Einem Menschen geben was er braucht. Ein Stück Brot, ein Lächeln, ein offenes Ohr. JETZT - nicht irgendwann.

Über uns

Aktionen

Wir über uns

Nicht alle Menschen haben ihr tägliches Brot - und dennoch gibt es Lebensmittel im Überfluss. Mehr als 940 gemeinnützigen Tafeln in Deutschland sammeln überschüssige Lebensmittel und verteilen sie an bedürftige Menschen. Die Lebensmittelausgabe ist das Kerngeschäft der Tafeln.

Das Ziel der Tafel Homburg ist es, qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden, an Bedürftige zu verteilen. Die Tafeln helfen so diesen Menschen eine schwierige Zeit zu überbrücken und geben ihnen dadurch Motivation für die Zukunft. Durch die Möglichkeit, beim Einkauf zu sparen, verschaffen die Tafeln Bedürftigen einen bescheidenen finanziellen Spielraum. Gleichzeitig schaffen sie Raum für Begegnung und damit den Rahmen zum Aufbau eines sozialen Netzwerks – das von ...

Aktionen

Kleiderkammer

Ausgabe von Kleidung , Kinderspielsachen, Schuhen usw. während der Ausgabezeiten der Homburger Tafel e. V., Inastr. 1.
Aktionen

Ehrenamtliche Mitarbeiter

Sie suchen ein interessante ehrenamtliche Betätigung?
Aktionen

Ritter der Tafelrunde

Diese Unternehmen/Vereine unterstützen uns.
Aktionen

Ausgabestelle St. Ingbert

Die Räume befinden sich im Souterrain des Seniorenwohnheim Mathildenstift, Elversberger Str. 53, 66386 St. Ingbert
Aktionen

Voraussetzungen

Um in den Genuss der Lebensmittelverteilung zu gelangen, müssen Sie uns Ihre Bedürftigkeit nachweisen.
Aktionen

Vorstand

Vorstand Homburger Tafel e.V. seit 04/2015

Kontakt

Sie erreichen uns montags und freitags von 8:00 - 17:00 Uhr persönlich in den Räumen der Tafel Homburg e. V.. Die Ausgabe an diesen beiden Tagen erfolgt von 15:00 - 17:00 Uhr.

Inastraße 1
66424 Homburg

Tel.: 06841 - 95 98 987
Mobil: 0176 - 430 55 230

Fax: 06841 -  95 98 995
E-Mail: Tafel-Homburg(at)web.de

Alle Spenden helfen...

Unterstützen Sie bitte unsere Arbeit mit Rat, Tat und durch Spenden!

Tafel Homburg e. V.


IBAN: DE39 5929 1200 2101 4102 02

Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Adresse bei Ihrer Überweisung anzugeben.
Nur dann können wir Ihnen eine Spendenquittung zusenden.

Jeglicher Missbrauch unserer Bankdaten werden zur Anzeige gebracht.